Like us  

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Mietbedingungen

EURODOLLAR sieht vor:

Es wird für alle Mietverträge ein Versicherungspaket ohne Befreiung angeboten. Der Mieter trägt keinerlei Verantwortung für jeglichen Schaden, den das Fahrzeug erleidet, vorausgesetzt er befolgt die Bedingungen der Vermietung.

Der Preis enthält stets folgenden Versicherungsschutz:

Befreiung von eigenen Schäden (CDW):

Der Mieter wird vollständig im Falle von jeglichem Schaden (Kratzer, Dellen) am Mietauto gedeckt.

Versicherung Dritter (TPI):

Diese Politik deckt den Fahrer/Mieter im Falle eines Unfalls mit alleiniger Schuld des Fahrers. Sie deckt Sachschäden von bis zu 1.000.000€ und Personenschäden Dritter bis zu 1.000.000€, wie vom Versicherungsvertrag des Unternehmens und dem griechischen Gesetz vorgeschrieben.

Diebstahlschutz (TP):

Der Mieter trägt keine Kosten im Falle eine Diebstahls des Fahrzeugs. Diese Politik gilt nicht für persönliche Gegenstände, die sich im Fahrzeug befinden.

Brandschutz (FP):

Der Mieter trägt keine Kosten im Fall von jeglichem durch Brand hervorgerufenen Schaden.

AUSNAHMEN. Es gilt kein Versicherungsschutz:

  • während des Transports des Fahrzeugs mit dem Schiff
  • falls festgestellt wird, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand
  • für Schäden, die auf das Fahren auf nicht asphaltierten Straßen zurückzuführen sind (Preveli, Balos)
  • Für Schäden am Boden des Fahrzeugs
  • Während des Transports von Personen oder von anderen Gegenständen zur Vermietung
  • Während des Schleppens anderer Fahrzeuge oder Anhänger
  • Während der Teilnahme des Fahrzeugs an Wettrennen
  • Für den Verlust von persönlichen Gegenständen, die sich im Fahrzeug befinden
  • Für Unfälle, in denen ein Fahrer verwickelt ist, der nicht im Mietvertrag registriert ist
  • Für den Verlust oder die Zerstörung des Fahrzeugschlüssels
  • Für den Verlust oder die Zerstörung von GPS-Geräten, Kindersitzen

Nutzung des Fahrzeugs:

Der Mieter hat die Verpflichtung die Bedingungen des Mietvertrags zu befolgen. Der Mieter hat das Fahrzeug vorsichtig auf seinen mechanischen Zustand, sowie Öl, Wasser und Reifen zu kontrollieren.

Mindestalter:

Das Alter des Mieters und des Fahrers muss mindestens 21 Jahre für die Gruppe von A-D2 und 23 Jahre für alle anderen Gruppen sein. Das Höchstalter des Fahrers liegt bei 70 Jahren.

Führerschein:

Der Mieter muss seit mindestens 12 Monaten einen gültigen Führerschein besitzen.

Weitere erforderliche Dokumente:

Für alle Mieter wird ein Personalausweis oder Reisepass verlangt.

Benzinpolitik:

Option Collect full tank and return empty: Der Mieter muss bei der Übergabe des Fahrzeugs für die Option eines gefüllten Tanks bezahlen. Die zu zahlende Menge hängt vom Typ des gewählten Fahrzeugs ab. Das Fahrzeug sollte dann mit leerem Tank oder so leer wie möglich zurückgegeben werden, da es keinen Kredit oder Rückerstattung für nicht genutzten Kraftstoff gibt.

Option SELF SERVICE: Der Mieter muss das Fahrzeug mit der gleichen Menge an Benzin, die es bei der Annahme enthielt, zurückgeben. Bei Fahrzeugen, die in der Nacht übergeben werden (außerhalb der Öffnungszeiten von 21.00 bis 08.00 Uhr), ist mindestens ¼ des Tanks mit Benzin gefüllt. Dies reicht, um Sie bis zur nächsten Tankstelle zu bringen.

Zusätzliche Kosten:

Bei einem Verlust des Schlüssels oder der Fernbedienung, muss der Mieter für den Ersatz zahlen. Der Preis ist abhängig vom Vertreter und dem Automodell.

Zweiter Fahrer:

Sie müssen bei unserem Vertreter den Namen des zweiten Fahrers, zusammen mit der Nummer seiner Fahrerlaubnis angeben, sodass er in den Auto-Mietvertrag miteinbezogen wird. Die Kosten liegen bei 3 EURO pro Tag.

Kindersitze:

Wenn Sie wünschen, können wir Ihnen einen Kindersitz zur Verfügung stellen, der für jedes Kind je nach Gewicht geeignet ist. Es fallen keine Kosten an.

Zahlungsoptionen:

Für den Mietprozess ist keine Kreditkarte erforderlich. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, mit Kreditkarte zu zahlen, können wir alle Typen annehmen außer AMERICAN EXPRESS. Debitkarten werden nicht angenommen.

Mindestmietdauer:

Die Mindestmietdauer beträgt 3 Tage. Falls Sie eine geringere Mietdauer wünschen, kontaktieren Sie uns bitte, um weitere Details zu erfahren.

Verteilung der Fahrzeuge:

Die Fahrzeuge werden auf der Basis der Fahrzeugkategorie und nicht des Modells verteilt. Falls das von Ihnen gewählte Modell nicht verfügbar ist, verpflichten wir uns zur Übergabe eines alternativen Modells der selben Kategorie und mit den selben Spezifikationen oder höher, ohne zusätzliche Kosten.

Abholung/Übergabe:

Für jeden anderen Ort, der nicht auf unserer Website aufgeführt ist, kann es einen Zuschlag geben. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Abhol-und Rückgabevorgang des Fahrzeugs

Der Abholvorgang wird in der Bestätigungs-E-Mail beschrieben, die Sie nach der Buchung des Autos erhalten. Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns bitte unter: 00302810281338. Bezüglich des Rückgabevorgangs, erhält der Mieter alle Anweisungen bei seiner Ankunft.

Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten:

  • (21:00 - 00:00 Uhr) es werden zusätzlich 25.00 € berechnet
  • (00:00 - 07:00 Uhr) es werden zusätzlich 40.00 € berechnet
  • (07:00 - 09:00 Uhr) es werden zusätzlich 25.00 € berechnet

Verspätete Rückgabe:

Sie müssen das Mietauto am vereinbarten Ort und zum vereinbarten Datum und Uhrzeit, wie im Mietvertrag aufgeführt, abgeben. Falls Sie das Auto länger behalten möchten, muss unsere Firma mindestens 48 Stunden im Voraus informiert werden.

Verstöße gegen Verkehrsregeln/Strafgebühren:

Für alle Bußgelder wegen Verletzung der griechischen Verkehrsregeln während des Mietzeitraums, trägt der Mieter die volle Verantwortung.

Unfall:

Bei einem Unfall sollten die Behörden unterrichtet und ein Polizeibericht vorgelegt werden. Sie müssen zudem sofort das Vermietungsunternehmen benachrichtigen. Bitte beachten Sie, dass für fahrlässiges Fahren oder Fahren unter dem Einfluss von Alkohol, illegalen Substanzen oder in verbotenen Bereichen (außerhalb des Straßennetzes und auf nicht asphaltierten Straßen) oder bei grober Fahrlässigkeit gegenüber dem Auto, der Mieter die volle Verantwortung trägt.

Vermietung im Ausland:

VERBOTEN. In allen Fällen trägt der Mieter die volle Verantwortung für alle Kosten und Schäden.

Stornierung von Buchungen:

Es gibt keine Stornogebühr.